FreeWheel

Das Freewheel ist ein Zusatzrad für's Gelände und andere unebenen Untergründe. Es hebt die beiden Lenkrollen des Rollstuhls beim anfahren vom Boden ab und ermöglicht so ein komfortables Befahren vielerlei Untergründe. Der Rollwiederstand soll damit um rund 80% reduziert werden. Jedenfalls ist es eindrücklich, wie leicht der Rollstuhl damit auch auf Feldwegen rollt und Erschütterungen reduziert werden.
Auch im urbanen Bereich und historischen Stadtzentren kann so ein Rad wertvolle Dienste leisten. Kann auch hinten an der Rückenlehne mitgenommen werden.

Wer schon mal mit einem Handrollstuhl in Florenz / Toscana oder auf der Piazza Grande, Locarno unterwegs war weiss, wovon ich rede.


Voraussetzung für eine Montage des FreeWheel war bisher ein stabiles Fussbrett mit zusätzlichem Rohrbogen nach hinten.

Alle anderen Modelle waren ausgeschlossen.

In einem Eucalyptuswald in Galizien

 

Mir scheint es jedoch ein Unding, dass Rollstühle so oft an das Zubehör angepasst werden müssen - statt umgekehrt, und meist bleibt ein Adapter am Rolli zurück, der stören kann und unnötiges Gewicht bedeutet.


So entstand nach diversen Prototypen eine Stabilisierung in Dreieck (Triangle)-Form. Die Dreh- und Scherkräfte, die bisher das Fussbrett belasteten, nimmt nun der Rollstuhlrahmen auf.

Triangle ist mit zwei Klammern schnell am Rollstuhl montiert, ist an alle Längen und Rohrdurchmesser anpassbar.

Und die Farbe kann dann natürlich auch frei gewählt werden - standart wird schwarz sein.

 

Abmontiert bleibt das FreeWheel kompakt. Das Gestänge kannst du an den FreeWheel-Rahmen klappen und ein Klett hält es an Ort.


Eine optisch ansprechende(re) und in der Qualität hervorragende Klammer fand ich in Deutschland.

Nur so als Preisvergleich:

Die Klammern der Prototypen kosteten etwa CHF 6.-

die nun verwendeten ca. 30.-, eine im hiesigen Reha-Markt offerierte CHF 193.- /Stk. (und ist nicht mal vergoldet.......)


in der Länge stufenlos verstellbar oder auf fixe Länge bestellbar


die Kugelköpfe können ausgehängt werden, wenn die beiden Streben mal nicht benötigt werden


Sogar an geteilten Fussbrettern lässt sich das FreeWheel mit STORM-Triangle und einer demontierbaren Zusatzplatte stabil montieren.

 


Neu- und

Folgeversorgungen


Service, Reparaturen, Anpasssungen, Spezialanfertigungen, ergänzendes Zubehör, Innovationen.

 



Kontakt

RollinUp GmbH 

Andreas Buser  

Kirchgasse 5

3302 Moosseedorf

T +41 (0)31 556 34 00

M+41 (0)76 585 35 08 

Mail: rollin@rollinup.ch




Tweet



Gefällt mir

 

63816